Was kannst du als Vermieter steuerlich absetzen?

Was kannst du als Vermieter steuerlich absetzen?

Was kannst du als Vermieter steuerlich absetzen, mehr als du denkst. Du hast deine erste vermietete Wohnung erworben und fragst dich, was du alles steuerlich geltend machen kannst? Oder hast du bereits von Anschaffungskosten, Abschreibung, Erhaltungsaufwand, Hausgeld...
Wie viele Immobilien kann ich finanzieren?

Wie viele Immobilien kann ich finanzieren?

In jedem unserer Immobilien-Seminare widmen wir uns dem Thema Finanzierung. Häufig kommt es vor, dass uns Teilnehmer fragen: „Wie viele Immobilien kann ich finanzieren?“ Sie fragen sich, ob sie sich eine Immobilie zur Eigennutzung überhaupt noch leisten können, wenn...
Kaufpreisaufteilung Objekt und Boden

Kaufpreisaufteilung Objekt und Boden

Wenn du eine Wohnung oder ein bebautes Grundstück kaufst, musst du dich mit der Kaufpreisaufteilung beschäftigen. Diese entscheidet nämlich darüber, welcher Anteil über 40 oder 50 Jahre abschreibungsfähig ist, je nachdem, ob das Objekt vor oder nach dem 01.01.1925...
Grunderwerbsteuer

Grunderwerbsteuer

Die Grunderwerbsteuer ist eine Verkehrssteuer wie die Umsatzsteuer, da sie den Übergang der Immobilie auf einen neuen Eigentümer besteuert. Allerdings kann die Grunderwerbsteuer von niemandem, analog zur Vorsteuer, wieder abgezogen werden. Sie stellt einen...
Grundsteuer

Grundsteuer

Jeder Eigentümer von Grundvermögen kennt die Grundsteuer. Lange nach der notariellen Beurkundung des Kaufvertrages und dem Übergang von Nutzen und Lasten kommt die Gemeinde auf dich als Investor zu und fordert dich zur Zahlung der Grundsteuer auf. Zahlen muss die...
Dienstbarkeit

Dienstbarkeit

Unter Dienstbarkeit ist zu verstehen, dass du ein Grundstück in einer ganz bestimmten, eingeschränkten Weise nutzen darfst. Dies ist beispielsweise der Fall, wenn du über das Nachbarsgrundstück fahren musst, um zu deiner Immobilie zu gelangen. Manchmal verlaufen auch...
Darlehensvertrag

Darlehensvertrag

Wenn du in eine Immobilie investierst, benötigst du Fremdkapital. Zu diesem Zweck wird im Vorfeld meistens ein Darlehensvertrag geschlossen. Denn nichts ist schlimmer, als eine Immobilie zu kaufen und keine gesicherte Finanzierung zu haben, da im schlimmsten Fall die...
Courtage

Courtage

Ein gängiger Begriff für Courtage ist Maklerprovision. Das Wort Courtage kommt vom französischen Courtier, was so viel wie Makler oder Agent bedeutet. Wenn du eine Immobilie kaufst, sind mindestens zwei Parteien beteiligt: Du als Käufer sowie der Verkäufer des...
Bodenrichtwert

Bodenrichtwert

Der Bodenrichtwert gibt dir als Käufer oder Verkäufer Auskunft darüber, wie teuer Grundstücke in einer bestimmten Region sind. Es handelt sich dabei um absolute Durchschnittspreise, die zum Beispiel die Art der Bebaubarkeit nicht berücksichtigen. So können...
Baulastenverzeichnis

Baulastenverzeichnis

Bevor du eine Immobilie kaufst, solltest du unbedingt einen Blick in das Baulastenverzeichnis werfen. Es ist ein amtliches Verzeichnis, in welchem du Inhalte findest, die unter Umständen nicht im Grundbuchauszug stehen. Du kannst es quasi als Ergänzung zum Grundbuch...
Bereitstellungszinsen

Bereitstellungszinsen

Unter Bereitstellungszinsen sind Zinsen zu verstehen, die auf ein für dich bereitgestelltes Darlehen anfallen, das du aber noch nicht abrufst. In der Regel liegen zwischen Abschluss des Darlehensvertrags und der Auszahlung ein bis vier Monate. Es kann sogar noch...
Beleihung / Beleihungswert / Beleihungsgrenze

Beleihung / Beleihungswert / Beleihungsgrenze

Wenn du bei der Bank ein Darlehen anfragst, macht es Sinn, vorher in die Bankenwelt einzutauchen, um auf einem gewissen Niveau „mitreden“ zu können. Begriffe, die du auf jeden Fall gehört haben musst, sind Beleihungswert, Beleihungsgrenze und Beleihungsauslauf. Zuvor...
Auflassung/Auflassungsvormerkung

Auflassung/Auflassungsvormerkung

Bei der Auflassungsvormerkung, die auch Eigentumsvormerkung genannt wird, geht es darum, den Käufer abzusichern. Ohne diesen Schutz könnte ein Verkäufer das Objekt womöglich mehrmals verkaufen. Mit der Auflassungsvormerkung sperrst du das Grundbuch für deine...
Auszahlungsvoraussetzungen

Auszahlungsvoraussetzungen

Unter den Auszahlungsvoraussetzungen sind die Voraussetzungen zu verstehen, die du für die Bank erfüllen musst, damit dir das Darlehen ausgezahlt ist. Dazu musst du in der Regel eine Vielzahl an Unterlagen vorlegen. Zunächst müssen die Darlehensverträge vollständig...
AfA: Absetzung für Abnutzung

AfA: Absetzung für Abnutzung

Hochpreisige  Wirtschaftsgüter  kannst du nicht auf einmal von der Steuer absetzen, sondern musst sie über einen längeren Zeitraum hinweg abschreiben (§ 6 Abs.1 Nr. 1 i.V.m. § 7 Abs.1 EStG). Dabei darfst du nicht die umgangssprachlich gleich verwendeten Begriffe...
Anschlussfinanzierung – worauf musst du achten?

Anschlussfinanzierung – worauf musst du achten?

Es ist wichtig, dass du dich rechtzeitig um eine Anschlussfinanzierung kümmerst. Dazu musst du im Blick haben, wann die Sollzinsbindung deines Erstdarlehens ausläuft. Gerade bei langen Laufzeiten oder einer Vielzahl von Darlehen besteht die Gefahr, dass du den...
Annuitätendarlehen

Annuitätendarlehen

Das Annuitätendarlehen ist von den verschiedenen Darlehensformen bei Investoren und Eigennutzern die beliebteste Form der Finanzierung. In diesem Artikel werde ich dir verraten, warum das so ist und welche anderen Formen der Finanzierung dir zur Verfügung stehen....